Teilnahme am „Trialog“ im AK Harburg

Am heutigen Mittwoch, den 21. August 2019, besuchten Oberstufen-Schülerinnen und -Schüler der Lessing-Stadtteilschule zusammen mit ihren Psychologielehrkräften Frau Prögler und Herr Trautsch die Auftaktveranstaltung der Diskussionsrunde „Trialog“ mit dem Titel „Epigenetik – wie Gene und Lebenserfahrung sich verbinden“ in der Asklepios Klinik Harburg. Beim „Trialog“ kommen Betroffene, Angehörige, behandelnde Psychiater und Psychologen und weitere ins Gespräch und diskutieren miteinander. In den kommenden Monaten finden weitere vier Trialoge zu anderen psychologisch relevanten Themen statt, die ebenfalls von Schülerinnen und Schülern sowie den Psychologielehrkräften unserer Schule besucht werden.

Ein Bericht der S3-Schülerin Stella Isenberg folgt in Kürze.