Schulfinale von „Jugend debattiert“

Am heutigen Dienstag, den 2. Februar 2021, hat das Schulfinale von „Jugend debattiert“ trotz widriger Corona-Bedingungen bei uns im Hörsaal stattgefunden.

Feyza, Zahra, James und Cina debattierten die Frage: „Sollen auf den Verpackungen von Fleisch- und Wurstwaren Schockfotos von Haltung und Schlachtung der Tiere gezeigt werden?“

Eröffnet wurde die Veranstaltung stellvertretend für die Schulleitung von Benjamin Sethe, juriert haben Frau Behrens (Fachleitung Deutsch) und Frau Magdić (Wettbewerbsbeauftragte).

Der Wettbewerb „Jugend debattiert“ findet nun bei uns an der Schule schon seit einigen Jahren im Jahrgang 10 statt und wir haben uns sehr gefreut, dass wir es auch in diesem Jahr ermöglichen konnten.

Nächste Woche werden die beiden Sieger*innen Zahra und Cina für unsere Schule online beim Regionalfinale antreten. Wir drücken alle Daumen!

(Foto und Bericht von Frau Magdić)