NaWi-Exkursionstag

Am heutigen Dienstag, 28. Mai 2019, waren alle Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs (S2) auf naturwissenschaftlichen Exkursionen. Dabei besuchte der Chemie-Kurs von Frau Baumann das kunststoffproduzierende Unternehmen SIKA in Eidelstedt, um anschließend auch mit Schülerinnen und Schülern aus dem Biologie-Profil von Frau Hasselmeier gewässerökologische Untersuchungen mit Herrn Voyvoda in Friedrichsberg durchzuführen. Auch Schülerinnen und Schüler des Psychologie-Profils von Herrn Trautsch nahmen am Modul zur Gewässerökologie teil oder besuchten das Zoologische Museum in der Bundesstraße zum Thema „Artenschutz intensiv“. Auch die Biologie-Kurse von Frau Oehlandt, Herrn Garmatz und Herrn Lorenz waren forschend unterwegs. So ging es für manche Schülerinnen und Schüler beispielsweise zur Erkundung der Pflanzenwelt in die Gewächshäuser des Parks Planten und Blomen. Dabei stand die Untersuchung der Angepasstheit der Pflanzen an ihren jeweiligen Lebensraum im Mittelpunkt.

Am Nachmittag begleitete Herr Trautsch einen Teil der Biologie-Schülerinnen und -Schüler in das Loki-Schmidt-Haus im Botanischen Garten (Klein Flottbek), um dort von Frau Peikert wissenschaftlich angeleitet zu werden und eine Einführungsvorlesung zum Thema „Von Rosenkrieg und wahrer Liebe“ zu hören. Im Wesentlichen ging es dabei um Kooperationsformen und Abwehrmechanismen im Pflanzenreich.

Insgesamt besuchten unsere Schülerinnen und Schüler zwei der beschriebenen Angebote, um außerschulische Lernorte kennenzulernen und Gelerntes zu vertiefen.

Wir bedanken uns bei allen mitwirkenden Kolleginnen und Kollegen für die Unterstützung dieses naturwissenschaftlichen Fachtages.

Fabian Koch (Fachleiter Biologie)