Lessing-Baum der Gaben 2020

Am heutigen Freitag, den 4. Dezember 2020, wurde unser „Lessing-Baum der Gaben“ im Theaterraum des Gebäudes „Conti“ von unseren Architektinnen und Architekten der Oberstufe und vielen helfenden Händen der Mittelstufe in voller Pracht errichtet.

Das von der Beratungsstelle Gewaltprävention initiierte Projekt basierte auf der Idee, aus mindestens 2222 originalen, noch mit Lebensmitteln oder mit Tierfutter gefüllten (800g) Konservendosen zu Weihnachten einen Weihnachtsbaum (den „Baum der Gaben“) aufzustellen.

Wir, die Lessing-Stadtteilschule, haben uns zum Ziel gesetzt, möglichst viele Dosen bei Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften zu sammeln, diese weihnachtlich (mit Geschenkpapier) zu verpacken und daraus einen unglaublich großen „Lessing-Baum der Gaben“ in der Mensa zu bauen. Die insgesamt 585 an der Lessing-Stadtteilschule gesammelten Dosen werden danach dem Hamburger Tafel e.V. gespendet. Wir haben damit an einem Weltrekordversuch teilgenommen.

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern sowie Helferinnen und Helfern von ganzem Herzen und wünschen eine besinnliche Vorweihnachtszeit!