IVK-Klassen

Und was ist überhaupt eine IVK?

Im Prinzip ein intensiver Deutschkurs: Schülerinnen und Schüler aus dem Ausland, die zum ersten Mal in Hamburg eine Schule besuchen und deren Kenntnisse in der deutschen Sprache für den Besuch einer Regelklasse nicht ausreichen, werden in Internationale Vorbereitungsklassen (IVK) eingeschult. Dort lernen sie vor allem Deutsch, haben aber auch Englisch, Mathe, Gesellschaft und Sport.

Erfahrungsbericht einer ehemaligen IVK-Schülerin

Nach zwölf Monaten in der IVK ist es endlich soweit – es geht in eine Regelklasse. Wie groß der Unterschied zwischen dem ersten und den letzten Tagen in der IVK sein kann, zeigt der Text von Andrea, die nun fertig ist mit der IVK 7/8.