Film und Bericht über den MINT-Tag 2018

Ein Film des S3-Videokurses 2018: Beteiligte Schüler/innen: Hüseyin Akkiran, Denis Isenov, Lukas Röhrdanz und Mehmet Andaç Yetgin; Kursleitung: Christian Trautsch (Lehrkraft und Öffentlichkeitsbeauftragter)

Bericht:
D
er MINT Tag 2018 an der Lessing Stadtteilschule

Unsere Welt steckt voller spannender Phänomene, die nur darauf warten, unter die Lupe genommen zu werden.

Der 4. Hamburger MINT-Tag an der Lessing Stadtteilschule fand im großen Rahmen statt: alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 12 nahmen an diesem Tag teil. Das war eine sehr große Aktion für unsere Schule. Und nicht nur für uns: Über 25.000 TeilnehmerInnen nahmen am MINT-Tag teil; knapp 1000 Klassen aus ganz Hamburg waren MINT aktiv. MINT bewegt.

In den ersten  zwei Stunden nahmen alle Klassen der Jahrgangsstufen 7 bis 12 am zentralen Wettbewerb des MINT-Forums teil: es handelte sich um einen Konstruktionswettbewerb, bei dem ein Mobile gebaut werden soll, das zeigt, wie vielfältig „MINT bewegt“. Dabei sollen unterschiedliche Gegenstände an die Stäbe  so eingebaut werden, dass sich die Stäbe möglichst waagerecht und frei drehen können. Die besten Ergebnisse lieferten folgende Klassen (jeweils eine Klasse aus jedem Jahrgang):

  1. IVK 7/8 KL Herr Haupt, Herr Dr. Klaus (Durchführung des Wettbewerbs); SuS: Emad, Silva, Mirweis, Ceyhun;
  2. Klasse 7d KL Frau Behrens, Herr Frisch (Durchführung des Wettbewerbs); SuS: Singe Kurdarn, Hagde Cigerei, Sara Kasatay;
  3. Klasse 9c KL Herr Jochamsen (Durchführung des Wettbewerbs), Frau Roth ; SuS: Lamice, Jessica, Beyza, Verena;
  4. Klasse 10a KL Herr Hartten (Durchführung des Wettbewerbs); SuS:Jannika Dierk, Derrick Nyarko, Edonita Ramaj, Charlize Mendes Tavares;
  5. Klasse 11a KL Herr Kugler, Herr Koch (Durchführung des Wettbewerbs); SuS: Denise Lüder, Kekeli Ossah, Merle Plambeck;
  6. S1 Chemiekurs Fachlehrerin Frau Baumann, Frau Wolf, Frau Dikomey (Durchführung des Wettbewerbs); SuS: Gabriela Kisheva, Mejreme Ramaj

Die kreativsten Werke:

  1. Klasse 9a KL Frau Weinhold (Durchführung des Wettbewerbs); SuS: Emily, Melisa, Linda, Xhenisa;
  2. Klasse 10c KL Herr Hobacher (Durchführung des Wettbewerbs) SuS: Jana Wolf, Maximilian Nofftzke, Patricia Wisniewski, Lasmina Schmidt.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger des Wettbewerbs! Leider haben wir keinen Landespreis erhalten. Aber der Sieg ist nicht so wichtig allein die Teilnahme ist schon befriedigend.

In den nächsten Stunden setzten sich unsere Klassen mit verschiedensten MINT-Themen auseinander. Über 20 Einzelveranstaltungen an unserer Schule sind im MINT-Tag-Programm (eduPort: MINT Tag 2018) gelistet.

  1. Physik-Projekte: Bau einer Lochkamera (Frs), Warum schwimmen die Schiffe (Wein, Diko), Wärmeleitfähigkeit (Jom), Elektrizität (Chi, Win), Planeterium (Ahm, Stn, Rb), Faszination Weltall (Hon);
  2. Chemie-Projekte: Weihnachtschemie (Bman), Bunte Experimente (Hofe, Knol), Alltagschemie (Kurth);
  3. Bio-Projekte: Genetischer Fingerabdruck (Oeh, Hlm, Koch), Plasmalyse (Voy), Immunsystem (Zsc, Rad), Zooschule (Hrt, Stuh, Hob, Gie, Pet, Eul); Ernährung (Soe);
  4. Mathe-Projekte: Modellierung einer Rutsche (All, Som, Wyl, Hal), Ausbildung GeoGebra (Ohrt), Mathefilme (Als), Usain Bolt (Pre), Messen im Alltag ( Fbel, Kara, Tem, Jen), Küche und Mathematik (Fbel), Mathespiele (ShS), Geometire im Alltag (Kara);
  5. Technik-Projekte: Bau einer Murmelbahn (Bük, ahd, Hus), Bau einer Brücke (Cla).

Insgesamt war der MINT-Tag bunt und kreativ. Es ist uns gelungen, unseren Schülerinnen und Schülern das Potenzial der MINT-Fächer zu zeigen. Ich bedanke mich sehr für Euer reges Interesse und die Vielfalt der angebotenen Themen!

A. Kagya

MINT-Koordination