Archiv der Kategorie: aktuelles

aktuelle News aus dem Schulleben

Verleihung der Abschlusszeugnisse für die 10. Klassen

Aufgrund der aktuellen Situation und der Hygienemaßnahmen fand die am heutigen Donnerstag, den 10. Juni 2021, zelebrierte Verleihung der Abschlusszeugnisse für die Mittelstufe ohne Gäste, mit vorheriger Testung, im sonnigen Freien sowie in zwei Durchgängen statt.

In beiden Durchläufen gab es bewegende Reden der Klassenleitungen, der Abteilungsleitung Mittelstufe, Frau Preker, sowie von Absolventinnen und Absolventen. Bei den Zeugnisverleihungen wurden die Schulabgängerinnen und -abgänger einzeln nach vorne gerufen und anschließend ein Klassengruppenfoto geschossen.

Trotz aller Einschränkungen war es eine rundum gelungene Veranstaltung!

Das ist unser neues Schullogo

Vielen Dank für die rege Teilnahme an der Abstimmung für unser neues Schullogo! Hierbei konnte sich der Entwurf C des engagierten Oberstufenschülers Oguzhan Öztürk, der eine Kompassrose abbildet, durchsetzen.

Das Kompass-Symbol weist vielschichtige Bedeutungen auf: Es steht für Orientierung, die einem Schule als Institution ermöglichen sollte, Es steht für das Erkunden und Entdecken von unbekannten Regionen und Lebensweisen, worin sich der Fokus auf Respekt und Toleranz im Sinne Lessings unserer Schule widerspiegelt. Nicht zuletzt kann ein Bezug zur Seefahrt und somit zu Hamburg als Hafenstadt und zu Schiffen, auf denen man zuallererst Kompasse verwendete, hergestellt werden.

Drohnenvideo von der durch Herrn Bick umgesetzten Logo-Vergrößerung auf dem Dach des Gebäudes „Orsina“

 

Aufzeichnung des Instagram-Livestreams, in dem unser Schullogo veröffentlicht wurde:

Laufen für den guten Zweck an der Lessing-Stadtteilschule

Sich bewegen und die Welt verbessern:
Die Lessing-Stadtteilschule nimmt an der 1. Deutschen Meisterschaft im Sponsorenlauf teil

In den letzten beiden Wochen vor den Sommerferien heißt es für die Schülerinnen und Schüler der Lessing-Stadtteilschule: Laufen für den guten Zweck! Denn für jeden gelaufenen Kilometer spenden Papa, Oma oder sonstige Sponsoren für arme Kinder in Indien, die unter der Pandemie ganz besonders leiden. Ein ganz normaler Sponsorenlauf also? Nicht ganz, denn über die neu entwickelte App „Held für die Welt“ wird der Lauf vollkommen digital ausgewertet und mit anderen Sponsorenläufen in ganz Deutschland verglichen. So geht es neben dem Spaß an der Bewegung und der guten Tat auch um den Ruhm, den ein wahrer Held für die Welt natürlich auch verdient.

Bewertet werden die Sponsorenläufe bei Deutschlands erster Meisterschaft nach Gesamtstrecke, relativer Teilnehmerzahl und Spendenaufkommen. Dabei ist die App so programmiert, dass sie die zurückgelegte Strecke misst, die Spendengelder errechnet und sogar ein sicheres Bezahlsystem anbietet.

Dass das Geld 2021 nach Indien fließt, begrüßen wir ganz besonders. Jetzt wartet die gesamte Schule auf den offiziellen Startschuss. Erst dann kann die App vollumfänglich genutzt werden. Initiator der Meisterschaft ist die IndienHilfe Deutschland e.V. aus dem niedersächsischen Osnabrück. Der Verein unterhält seit vielen Jahren Bildungs- und Ernährungsprojekte in Indien und wurde mit dem Spendensiegel des Deutschen Spendenrats ausgezeichnet.

Wir drücken die Daumen für einen erfolgreichen Lauf und eine ruhmreiche Siegerehrung im September. Alle Informationen gibt’s auch ich Netz unter www.heldfuerdiewelt.de.

 

MUT Academy 2021 an der Lessing-Stadtteilschule

An den MUT Tagen an der Lessing-Stadtteilschule arbeiten Schüler:innen aus dem 9. Jahrgang an ihren individuellen Zukunftsplänen. Welche Träume hast du? Welche Erfahrungen haben dich in deinem Leben bisher geprägt? Welches Ziel möchtest du unbedingt erreichen und welche Schritte musst du auf dem Weg zu diesem Ziel gehen?

Mit digitaler Unterstützung der MUTivator:innen der MUT Academy gehen die Schüler:innen während der MUT Tage genau diesen Zukunftsfragen nach. Dazu erstellen die Schüler:innen digitale Pinnwände mit ihren Träumen und Wünschen, erarbeiten zehn konkrete Schritte für das Erreichen ihres Ziels und blicken auf ihren bisherigen Lauf des Lebens zurück. Gestärkt durch ihre Zukunftsvorstellungen und den Blick zurück wagen die Schüler:innen dann den mutigen Schritt, Betriebe anzurufen. Am Telefon fragen die Schüler:innen nach einem Praktikumsplatz und nehmen so die Umsetzung ihrer Zukunftspläne in die Hand. Am Ende der MUT Tage steht die MUT Probe: Vor einer Jury tragen die Schüler:innen ihre Träume, Ziele und Erfahrungen vor und stellen sich den Jury-Fragen.

Mit den Schüler:innen des 9. Jahrgangs zeigt die MUT Academy, dass Jugendliche Raum für ihre Zukunft brauchen und MUT machen auch digital gelingen kann.

Dass die MUT Tage sehr gut angekommen sind, wird durch diese Schüler:innenzitate deutlich: „Oualla, die besten zwei Tage meines Lebens!“, und: „Warum nur zwei Tage?“.

Ergebnisse der Mitmach-Fotoaktion mit dem Motto „HIER SEHE ICH MICH IN 10 JAHREN“

Schülerinnen und Schüler der Lessing-Stadtteilschule haben sich bildnerisch mit der Frage auseinandergesetzt, wo sie sich in 10 Jahren sehen. Es wurden qualitativ überzeugende Fotos und Bilder über Wunschberufe oder Wunschsituationen angefertigt und zu einer Videodiashow zusammengefasst, die sich s Schülerinnen und Schüler der Lessing-Stadtteilschule haben sich bildnerisch mit der Frage auseinandergesetzt, wo sie sich in 10 Jahren sehen. Es wurden qualitativ überzeugende Fotos und Bilder über Wunschberufe oder Wunschsituationen angefertigt und zu einer Videodiashow zusammengefasst, die sich sehen lassen kann!

Vielen Dank für eure rege Teilnahme!

Überdies wurden Collagen erstellt, die hier abgerufen werden können:

Corona-Impfungen für alle Hamburger Lehrkräfte

Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lessing-Stadtteilschule, freuen uns, dass gemäß der aktuellen Impfverordnung des Bundes ab sofort alle an den weiterführenden Schulen tätigen Personen Impftermine vereinbaren können. Viele Lehrkräfte unserer Schule haben diese Woche schon die Erstimpfung wahrnehmen können und freuen sich sehr. So auch Frau Mohn 🙂

fbt

Abiturprüfungen an der Lessing-Stadtteilschule

Die diesjährigen schriftlichen Abiturprüfungen an der Lessing-Stadtteilschule verlaufen bisher reibungslos.

Am heutigen Freitag, den 30. April 2021, fand das schriftliche Abitur im Fach Deutsch auf grundlegendem und erhöhtem Anforderungsniveau statt. In den vorangegangenen vier Semestern haben sich die Schülerinnen und Schüler im Fach Deutsch mit diesen Zentralabiturthemen beschäftigt: „Transit: Zwischen Aufbruch und Ankunft“ an Anna Seghers „Transit“ und der gleichnamigen Verfilmung von Christian Petzold, Lyrik mit Gedicht-Prosa-Vergleichen, „Faust“ von Johann Wolfgang von Goethe und Sachtexten zum Themenfeld „Sprache / Medien / Lesen“.

Nach wie vor standen eine entspannte Atmosphäre und die Sicherheit im Vordergrund. Jeder Prüfung vorangestellt sind die verbindlichen Corona-Selbst-Schnelltests.