Aktive Ferien im Schulgarten

Auch in den Ferien sind Schulzoo und Schulgarten-AG aktiv. Während jeweils mittwochs ab 11 Uhr alle Tiere des Schulzoos durch die Schülerinnen und Schüler versorgt werden, haben Teile des Biologie-Profils sowie Teile der Schulzoo AG aus dem 12. Jahrgang am 5. März tatkräftig im Schulgarten umgegraben. Dabei wurde eine Fläche von etwa 30 Quadratmetern von Efeu befreit. Liguster-, Linden- und Ahornsprösslinge sowie alte Baumstümpfe wurden aus dem Erdreich entfernt. Insgesamt sind dadurch acht Schubkarren voller kompostierbarer Pflanzenteile sowie vier Schubkarren mit Wurzelwerk und Restmüll angefallen. Bis zu einem Meter tief mussten die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung von Herrn Koch graben, um das Wurzelwerk zu entfernen.

Der umgegrabene Gartenbereich gehört zu einem Teil des Schulgartens, der später die Uferzone des Schulgarten-Teichs bilden wird und zu einem anderen Teil zum Kräutergarten und Gemüseacker umfunktioniert wird.

Zu dem Müll, der traurigerweise aus bis zu einem Meter Bodentiefe geborgen wurde, gehörten diverse Glasflaschen, Capri-Sonne-Trinkpäckchen von 2009, ein Löffel und diverse Plastikteile von Verpackungen.

Ein besonderer Dank gebührt: Cheyenne, Sergio, Robin, Mailin, Zoé, Kristian, Ansgar und Jiyan (alle Jg. 12), Chris und Enno (Jg. 7) sowie Carla (Jg. 9, AvH).