Baumbepflanzung im Rahmen unserer Projekte zur Klimagerechtigkeit

Im Rahmen der europäischen Nachhaltigkeitswoche und zum besonderen Dank an die Kinderkulturkarawane wurden am heutigen Dienstag, den 4. Juni 2019, nahe dem Hause „Emilia“ unseres neuen Schulstandorts (Hanhoopsfeld 21) ein Apfelbaum, eine Marone und ein Zierkirschenbusch gepflanzt. Hierbei halfen auch unsere Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und unser Schulleiter Herr Kauer tatkräftig mit.

„Esst mehr Obst statt Fleisch“, „Stoppt die Waldzerstörung“ und „Strom durch Bewegung“ waren einige der Forderungen der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 der Lessing-Stadtteilschule, die an dem Projekt „creACTiv für Klimagerechtigkeit“ der KinderKulturKarawane teilgenommen haben. Das Projekt der KinderKulturKarawane gibt es bereits seit einigen Jahren an Hamburger Schulen und fand dieses Jahr erstmalig an der Lessing-Stadtteilschule statt, die damit zum vorbildlichen Netzwerk einer Bildung für nachhaltige Entwicklung zählt. Eine Auszeichnung der deutschen UNESCO-Kommission, die das creACTiv-Projekt bereits zum dritten Mal in Folge bekommen hat. Die kreative Auseinandersetzung der Schülerinnen und Schüler mit den Themen Klimagerechtigkeit, Klimawandel und Nachhaltigkeit fand in der gemeinsamen Theater- und Zirkusaufführung im November 2018, die die Lernenden in einer schweißtreibenden Woche mit der Gruppe „Arena y Esteras“ aus Lima, Peru einstudiert haben, ihren vorläufigen Höhepunkt. Die inhaltliche Auseinandersetzung über soziale Schichten und Generationen hinweg hat hingegen gerade erst begonnen. Dies ist auch ganz aktuell an den Themenschwerpunkten zur Europawahl und besonders an den „Fridays for Future“-Protesten zu erkennen. Welche Auswirkungen unser Konsum und unser Handeln im globalen Norden auf den globalen Süden haben, wurde eindrucksvoll von unseren Gästen beschrieben und veranschaulicht. Nun liegt es an uns, dieses Wissen weiterzugeben, zu nutzen und konkrete Aktivitäten daraus abzuleiten. Die heute an der Lessing-Stadtteilschule gepflanzten Obstbäume und Sträucher setzen hierfür ein zusätzliches Zeichen.