TUSCH Newsletter Oktober 2017

Spielzeitthema »Demokratie«

Im Spielplan des Thalia Theaters wird in dieser Spielzeit das Thema »Demokratie« vielfältig in den Stücken und Inszenierungen untersucht. Dieser thematische Impuls wurde in der Schule aufgegriffen. Die Lehrerin Frau Günther hat einen umfangreichen Reader mit einem Angebot für verschiedene Fächer und Jahrgänge erstellt. Das reicht von »Wie trenne ich Müll?« bis zu einem umfangreichen Projekt mit Bezug zum Abiturthema – so haben die Lehrer/innen aller Klassen und Kurse eine gute Auswahl, dieses Thema in ihren Unterricht zu integrieren.

In der 6. Klasse malen die Schüler/innen Porträts der Roten Zora, die sie dann bei ihrem Theaterbesuch vor Weihnachten, ausgestellt im Mittelrangfoyer des Thalia Theaters, wiederfinden. Darauf freut sich bereits der gesamte 6. Jahrgang, der bereits im letzten Jahr durch Die unendliche Geschichte mit dem Theatervirus infiziert wurde.

Der vierstündige S1-Kurs von Frau Günther wird sich im Kunstlabor Theater mit dem Thema »Demokratie « befassen und mit einem Musik- und Kunstkurs sowie zwei PGW-Kursen kooperieren. So wird die fachübergreifende Arbeit des letzten Jahres in erweiterter Form fortgesetzt. Das Projekt wird mit einem Regisseur des Thalia Theaters zusammenarbeiten. Momentan werden verschiedene Theaterstücke und Inszenierungen für einen Theaterbesuch ausgewählt.

Der S3-Kurs von Frau Volkening arbeitet geschlossen an einem Bewerbungskonzept für den »Unart«-Jugendperformance-Wettbewerb 2018. Die beteiligten Schüler/innen entwickeln selbstständig ihre Themen und gestalterischen Ideen für eine Performance, in der verschiedene Medien zusammenspielen. Weitere TUSCH Projekte sind in der Planung.

Den vollständigen TUSCH-Newsletter können Sie hier abrufen: Download