FÖRDERN & FORDERN

WIR fördern und fordern:

Bei uns wird Ihr Kind vielfältig gefördert. Die Tests HamburgerSchreibProbe, Salzburger Stolperwörtertest und Lesescreening werden zu Beginn des Schuljahres durchgeführt. Die Ergebnisse aus den Tests stellen den Sprachförderbedarf der Kinder fest. Der Sprachförderunterricht ist unsere additive Förderung, die 1x 45 Minuten in der Woche stattfindet und von den Fachlehrkräften erteilt wird.

Die Schüler mit einem „Mangelhaft“ in den Hauptfächern werden durch zusätzliche Förderstunden in den jeweiligen Fächern gefördert. Um die Bedeutsamkeit unserer Förderangebote zu unterstreichen haben wir diese (anders als bei anderen Schulen) in den Vormittagsstunden untergebracht.

Um die individuellen Fehlerschwerpunkte Ihres Kindes zu beheben, haben wir uns für eine weitere Fördermöglichkeit entschieden.

Flyer Sprung

Wir führen Online-Diagnosen in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathe durch. Diese Onlinediagnosen ermitteln die Fehlerschwerpunkte Ihres Kindes. Ihr Kind erhält daraufhin eine individuelle Fördermappe. Am Ende des Schuljahres wird ein Nachtest durchgeführt, der Ihnen und Ihrem Kind seine Lernfortschritte aufzeigt.

Leistungsstarke Schülerinnen und Schüler kommen bei uns nicht zu kurz! Dadurch, dass wir sowohl in den Arbeitsplänen als auch bei den Klassenarbeiten und im Unterricht mit mindestens zwei Anforderungsniveaus arbeiten (Grundanforderungen und erweiterte Anforderungen), haben starke Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ihr Können zu zeigen. Der Bereich der erhöhten Anforderungen äußert sich z.B. durch komplexere Aufgaben und ist in den Arbeitsplänen und Klassenarbeiten stets ausgewiesen. Eine erhöhte Anzahl an Unterrichtsstunden und mehr Zeit zum Lernen (G9 statt G8!) bieten einen guten Weg zum Abitur, der Ihrem Kind Zeit für die persönliche Entwicklung lässt.

Begabtenförderung an der Lessing-Stadtteilschule

Lernzeiten, so kann lernen auch aussehen

Alle Kinder sind verschieden.
Jedes Kind ist besonders.
Alle Kinder lernen.

An der Lessing-Stadtteilschule werden alle Kinder und Jugendlichen in der Entwicklung ihrer Potenziale möglichst optimal gefördert. Auch Kinder mit stärkeren Kompetenzen und einer hohen Arbeitsmotivation müssen individuell und begabungsgerecht gefördert werden, so dass sie in ihrer Lernentwicklung nicht stagnieren.

Dies geschieht in jedem Unterricht durch Individualisierungs- und Differenzierungsmaßnahmen. Zusätzlich bieten wir an der Lessing-Stadtteilschule folgende Angebote:

  • Teilnahme an verschiedenen kognitiven und kreativen Schülerwettbewerben
  • individuelle Förderpläne
  • Kurse, die herausfordern – sowohl im regelhaften Stundenplan, als auch im Wahlpflichtbereich

Wettbewerbe und Zusatzangebote

Schülerwettbewerbe sind eine wichtige Ergänzung des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Schule. Durch projektorientierte Aufgabenstellungen können sie den Fachunterricht vertiefen und das wissenschaftliche Arbeiten fördern.
Schülerwettbewerbe unterstützen die Förderung unterschiedlicher fachlicher Begabungen oder auch die Förderung des demokratischen Handelns, der Werteerziehung oder der politischen Bildung.
Sie fördern die Persönlichkeitsbildung durch das Arbeiten im Team oder das eigenverantwortliche Arbeiten an Problemstellungen. Zugleich bieten sie den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, auf Länder-, Bundes- und internationaler Ebene ihre Leistungen zu präsentieren und zu vergleichen. Eine Übersicht über die Wettbewerbe der Behörde für Schule und Berufsbildung findet man bei uns in der Pausenhalle. Auch Zusatzangebote am Wochenende oder in den Ferien gibt es; ggf. auch mit der Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne über die Schulbüros an unsere didaktische Leitung Magdalena Pellowski.


Hier ist unser Förderkonzept zum Nachlesen:

Förderkonzept der Lessing STS

Schreibe einen Kommentar