Kultur und Begegnung

Ein kulturelle Begegnung

Schüler der Lessing Stadtteilschule arbeiten gemeinsam mit Kindern der Zentralen Erstaufnahme in einem Filmprojekt

kultur-und-begnung

In den letzten beiden Aprilwochen haben Schülerinnen und Schüler des 5. und 7. Jahrgangs unserer Schule und Flüchtlingskinder der ZEA Klassen gemeinsam Kurzfilme erstellt. Angeleitet wurden sie dabei von den Hamburger Filmemachern Doro Carl und Luis Gal und den Lehrern Katharina Kiefel und Martin Gunst. Luis Gal und Doro Carl sind  professionelle Filmemacher und haben sich in ihren eigenen Filmen mit der Flüchtlingsproblematik auseinandergesetzt. So porträtiert zum Beispiel Dorothea Carl in ihrem preisgekrönten Film „persona non data“ 14 Menschen, die auf ihrer Flucht nach Hamburg gekommen sind. In der Aula der Lessing Stadtteilschule in Sinstorf wurden die Schülerinnen und Schüler zunächst in verschiedene Kurzfilmtechniken, den Umgang mit der Kamera und den Filmschnitt am Computer eingeführt. Im Projekt sind nun drei Kurzfilme entstanden: ein Animationsfilm, in dem Sarah von ihrer Flucht über das Meer erzählt. In einem anderen Film, einem Dokumentationsfilm, stellen die Flüchtlingskinder ihre Unterkunft in Hamburg vor. In einem dritten Film präsentieren Kinder aus Syrien, Afghanistan und dem Irak Lieder aus ihrer Heimat.

Die entstandenen Filme werden im Juni bei der Kulturveranstaltung „Lessing on Stage“ erstmals zu sehen sein. Natürlich werden die jungen Regisseure und die Filmemacher auch anwesend sein.

Text und Foto: Martin Gunst