Jahrgang 5-8

Was ist eine Stadtteilschule?

Jedes Kind ist anders. Jedes Kind ist besonders.
Statt frühzeitiger Selektion stehen wir Stadtteilschulen für individuelle Förderung und Forderung gleichermaßen.
Mit dem Besuch der Lessing-Stadtteilschule stehen Ihrem Kind alle Wege offen. Wir bieten Ihrem Kind die Möglichkeit aller Schulabschlüsse:
  • Den ersten Schulabschluss (ESA) nach dem 9. Schuljahr,
  • den mittleren Schulabschluss (MSA) nach dem 10. Schuljahr und
  • das Abitur nach 13 Jahren.

Wofür steht die Lessing Stadtteilschule?

Die Entwicklung Ihres Kindes steht bei uns im Vordergrund.
Die Lessing-Stadtteilschule fördert
  • individuelle Entwicklungen und individuelles Lernen
  • gemeinsames Lernen – Lernen voneinander
  • Toleranz, Verständnis und Empathie
  • Selbständigkeit und Eigenverantwortung
Die Lessing-Stadtteilschule bietet
  • mehr Zeit für die Entwicklung Ihres Kindes
  • mehr Freiräume

Wie starten wir in Klasse 5?

  •  Unsere 5. Klassen sind zur Zeit am wunderbar grünen Standort Sinstorf, im Sinstorfer Weg 40, untergebracht. Die Schüler/innen der Jahrgangsstufen 5-8 sind hier unter sich und haben ausreichend Zeit und Platz zum kindgerechten Spielen. Dieses Miteinander wirkt sich sehr positiv auf das WIR-Gefühl aus. Mit dem Schuljahr 2018 beziehen wir unseren Neubau am Hanhoopsfeld 21. Wir freuen uns schon sehr!
  • Beim Kennenlerntag vor den Sommerferien treffen die zukünftigen „Lessinger“  auf ihre neue Klassengemeinschaft und Klassenleitung. So ist es nach den Ferien nur noch halb so aufregend! Während die Schüler/innen sich für ein erstes Kennenlernen in ihre Klassenräume zurückziehen, stehen unsere Kolleg/innen und Schulleitungsmitglieder für erste wichtige Informationen und Fragen zur Verfügung.
  • Beim interkulturellen Training zu Beginn einer jeden Klassengründung am Anfang des Schuljahres stehen gegenseitiges Kennenlernen, Teambuilding, Respekt und Empathie im Vordergrund. Natürlich haben wir als Lessing-Stadtteilschule dabei auch unseren Namenspatron im Sinn, der für den Toleranzgedanken bekannt ist.
  • Wir unterstützen unsere Schüler/innen bei der Entwicklung eines selbstbestimmten Lernens. Im Jahrgang 5 beginnt dies in zunehmend offeneren Arbeitsformen.
  • Unsere Kolleg/innen arbeiten in multiprofessionellen Jahrgangsteams. Dazu gehören erfahrene Stadtteilschul- und Gymnasiallehrkräfte ebenso, wie Sozialpädagogen und Sonderpädagogen. Kompetenzorientierung und Individualisierung stehen in Jahrgang 5 im Vordergrund. In wöchentlich stattfindenden Teamsitzungen wird die gemeinsame pädagogische und inhaltliche Arbeit besprochen und reflektiert.
  • In Klasse 5/6 steht das Soziale Lernen fest auf dem Stundenplan, das von der Klassenleitung und einem Sozialpädagogen angeleitet wird.
  • Im Klassenrat werden zudem wichtige Dinge besprochen und Probleme gelöst. Nach und nach wird die Verantwortung dieses Gremiums in die Hand der Schüler/innen gelegt.
  • Alle unsere Schüler/innen werden zu Beginn des Schuljahres in verschiedenen Kompetenzen getestet und nehmen ganz ihrem individuellen Lernstand entsprechend an Förder- oder Forderkursen teil. Diese verbindlichen Stunden sind Teil des regulären Stundenplans und finden am Vormittag statt.
  • Der Musikunterricht findet in Klasse 5/6 modulartig statt und konzentriert sich neben den allgemeinen musikalischen Kompetenzen auf das Erlernen verschiedener Instrumente (Gitarre, Cajon, Keyboard und Stabspiele).
  • Auch das soziale Engagement wird, ganz im Sinne Lessings, an unserer Schule gefördert. Wir wurden für unser langjähriges Engagement für „Schüler Helfen Leben“ am Sozialen Tag als eine von 33 Schulen bundesweit ausgezeichnet.
  • Wir sorgen am Vormittag mit zwei 30-minütigen Pausen für ausreichend Gelegenheit gemeinsam zu spielen und sich zu bewegen. In der einstündigen Mittagspause hat Ihr Kind Gelegenheit, ein warmes Mittagessen einzunehmen.
  • Unsere Hausaufgabenhilfe und verschiedenste sportliche oder kreative Angebote ermöglichen eine Betreuung Ihres Kindes bis 16 Uhr.

Haben Sie weitere Fragen oder Anregungen?

Dann wenden Sie sich gerne über das Schulbüro Sinstorf an Kim-Karen Kaisik, unsere Abteilungsleitung der Jahrgänge 5-8.

Schreibe einen Kommentar