Archiv der Kategorie: aktuelles

aktuelle News aus dem Schulleben

TUSCH-Newsletter Januar 2018

Streiflicht Lessing STS und Thalia Theater  Jan 2018 für Newsletter TUSCH

„Demokratie – Haus des Aufbruchs“  so lautet der Arbeitstitel des diesjährigen fächerübergreifenden Projekts im Kunstlabor Theater. Fünf Kurse der Jahrgänge 10 und 11 bearbeiten die Themen „Veränderung, Aufbruch, Revolte“ unter ganz unterschiedlichen Gesichtspunkten.  Z.B. entsteht im Musikkurs in der VS von Martin Gunst eine Komposition nach demokratischen Prinzipien zum Thema „Wasser“. Im  PGW-Profil S1 von Fabian Koch entstehen Kollagen zu aktuellen politischen Geschehnissen. Der PGW-Kurs in der S1 von Mechthild Scheich untersucht die Strategien der Populisten unter dem Aspekt „Lüge und Täuschung“, dazu passende Masken fertigt der Kunstkurs der 9. Klasse von Inken Petersen an. Der Theaterkurs S1 experimentiert mit  chorischem Sprechen politischer Reden. Außerdem beteiligen sie sich am Video-Projekt des Thalia-Theaters zum Thema „Orte der Demokratie“ unter der Leitung von Regisseurin Kerstin Steeb. Hier formulierten sie Wünsche an die Gestaltung demokratischer Orte. TUSCH-Newsletter Januar 2018 weiterlesen

Ausflug zum Tibetischen Zentrum

Am 6. Dezember 2017 hat das Religionsprofil S1 das Tibetische Zentrum in Berne besucht. Die Schülerinnen und Schüler haben viele Eindrücke in den tibetisch geprägten Buddhismus bekommen. Im Vorwege hatten sie sich im Unterricht über Buddhismus erkundigt und sich gegenseitig über ihre Religionen ausgetauscht. Bei der Besichtigung wurde über die Perspektiven von Buddhismus erzählt und in die Kunst der Meditation eingeführt. Viele neue, interessante Fakten haben sie dazu gelernt, so über die Bedeutung von Karma, Glück und Leid aus buddhistischer Sicht.

Das war unser Lessing Wintermarkt 2017

Am Dienstag, den 5. Dezember 2017 um 17 Uhr fand der vorweihnachtliche Tag der offenen Tür der Lessing-Stadtteilschule Lessing Wintermarkt am Standort Sinstorf statt.

Nach einer Begrüßung durch unseren Schulleiter Herr Kauer hatten unsere Gäste die Möglichkeit, sich einen Einblick in die Schule, das Schulleben, den Unterricht und geplante Projekte und Vorhaben zu verschaffen.

Auf dem Programm des Lessing Wintermarkts standen unter anderem Führungen durch die Schulgebäude, Vorstellungen der vielfältigen Schüler/innen- und Elternangebote, Informationsstände (z.B. Neubau, Lernzeit, Sprachförderung, Sozialpädagogik), Schnupperunterricht in den verschiedensten Fächern und interessante Mitmachaktionen wie Kekse backen, arbeiten mit Holz oder basteln. In den Naturwissenschaftsräumen warteten viele spannende Experimente in den Fachbereichen Physik und Chemie auf die Gäste.

Für das leibliche Wohl unserer Gäste sorgten die vielen Crêpe-, Waffel-, Punsch-, Grill- und anderen Stände, die von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften unserer Schule betreut wurden. Für das seelische Wohl sorgte das musikalische Angebot unserer Schulbands, die das Publikum mit ihren Klängen verzauberten.

Vielen Dank für euer und Ihr zahlreiches Erscheinen!

Das war das Richtfest für unseren Neubau

Am Dienstag, den 19. Dezember 2017 um 13 Uhr fand das Richtfest für den Neubau unserer Lessing-Stadtteilschule und für die Erweiterung des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums am Standort Hanhoopsfeld statt.

Nach der Begrüßung durch die Schulleitungen Sabine Hansen und Rudolf-Helmut Kauer gab es Grußworte des Staatsrats der Behörde für Schule und Berufsbildung Rainer Schulz und des Geschäftsführers von GMH Ewald Rowohlt. Anschließend wurde der Richtspruch gesprochen. Die gebührliche Feier fand in der gemeinsamen Multifunktionshalle statt.

Mit rund 45 Millionen Euro stellt das Vorhaben das größte Bauprojekt für eine allgemeinbildende Schule in Hamburg dar. Neben zwei neuen Klassengebäuden erhält die Lessing-Stadtteilschule u.a. ein Fachklassengebäude, eine Dreifeld-Sporthalle und ein Multifunktionsgebäude, das gemeinsam mit dem Alexander-von-Humboldt-Gymnasium genutzt werden soll.

Der Neubau und die damit verbundene komplettierte Zusammenlegung der ehemaligen Haupt- und Realschule Sinstorf, der HR Schule Hanhoopsfeld und des Lessing Aufbaugymnasiums
zur Lessing-Stadtteilschule leisten einen wichtigen Beitrag zum
Schulkonzept. An der Lessing-Stadtteilschule stellen der Respekt- und Toleranz-Gedanke im Sinne Lessings und Hilfsbereitschaft oberstes Gebot dar, wobei sich jede Schülerin und jeder Schüler individuell und mit den persönlichen Stärken einbringen kann, Perspektiven für Beruf und Freizeit aufgezeigt sowie der Weg zu qualifizierenden Schulabschlüssen bis hin zum Abitur und zu einem selbstbestimmten Leben geebnet werden.

 

Das war „Lessing Talente VII“

„Lessing-Talente“ heißt die offene Bühne der Lessing Stadtteilschule am Standort Soldatenfriedhof. Jeder, der einen (kompetenten) Beitrag seinen Mitschüler/inne/n darbieten möchte, findet hier die Gelegenheit dazu. Beiträge können von einzelnen Schülern genauso wie von ganzen Lerngruppen unter Leitung ihrer Lehrkräfte kommen. Nicht nur die künstlerischen Fächer sind hier gefragt!

„Lessing Talente VII“ vom 15. Dezember 2017 war ein voller Erfolg! Im Folgenden Bild-Impressionen (Fotos: Mike Unger, S3-Schüler) vom Event:

Der Film ist in Arbeit.

Neubau kommt voran (Stand: Dezember 2017)

Der Neubau der Lessing-Stadtteilschule und die Erweiterung des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums machen erkennbare Fortschritte.

Mit rund 45 Millionen Euro stellen der Neubau der Lessing-Stadtteilschule und die Erweiterung des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums das größte Bauprojekt für eine allgemeinbildende Schule in Hamburg dar.

Im Folgenden Einzelbilder vom derzeitigen Bau-Stand (Bild-Wechsel mit den Pfeiltasten „→“ und „←“):

 

Vorlesewettbewerb in Sinstorf

Am 14. Dezember war es wieder soweit! Am Donnerstag durften die besten Vorleserinnen und Vorleser der 6. Klassen um die Wette lesen. Alle Zuschauer lauschten gespannt und spendeten großartigen Applaus. So fiel es der Jury nicht leicht, die Gewinner zu ermitteln, die nun unsere Schule beim Regionalentscheid im kommenden Jahr vertreten werden.

An dieser Stelle gratulieren wir ganz herzlich Leonie Schütze (6a) und Amely Böttcher (6b).

Aber auch Lea Huuck(6b), Isa Elzaatari (6c) und Alind Hasanaj (6a) haben großen Mut bewiesen und eine tolle Leistung erbracht.

Lessing Talente VII wants you! (Letzte Erinnerung)

BITTE FOLGENDE ÄNDERUNG BEACHTEN!!!: LESSING TALENTE findet in der 6. Stunde (nicht in der 7.) statt!

Liebe Schülerinnen und Schüler,
„Lessing-Talente“ heißt die offene Bühne der Lessing Stadtteilschule am Standort Soldatenfriedhof. Jeder, der einen (kompetenten) Beitrag seinen Mitschüler/inne/n darbieten möchte, findet hier die Gelegenheit dazu. Beiträge können von einzelnen Schülern genauso wie von ganzen Lerngruppen unter Leitung ihrer Lehrkräfte kommen. Nicht nur die künstlerischen Fächer sind hier gefragt!
  • Deutsch und Fremdsprachen: Kurzgeschichten, Gedichte, Raps, Poetry-Slam
  • Mathematik: Kopfrechen-Wettkämpfe
  • Gesellschaftswissenschaften: Reden, Debatten zwischen Personen aus Geschichte/Gegenwart
  • Religion und Philosophie: Katechismen als Szene, Dispute zwischen Denkern
  • naturwissenschaftlich-technische Fächer: Interviews mit Nobelpreisträgern …
  • Künste: Performances, Improtheater, Songs
  • Sport: Aerobic-Choreographien, Boxkämpfe in Zeitlupe, Fußball-Freestyle-Shows

Das Angebot ist offen für alle Jahrgangsstufen. Hier der Film vom letzten Mal, um einen Einblick zu bekommen:  https://youtu.be/FtTrq-QmzFE

Bei Interesse, bitte an Herrn Andritzky am Standort Soldatenfriedhof melden.

„Lessing Talente VII“ findet statt am
Freitag, den 15. Dezember 2017 in der 6. Stunde in der Aula am Standort Soldatenfriedhof.
Bitte meldet euch bis zum Dienstag, den 05.12. bei Herrn Andritzky!
Ich freue mich auf Lessings-Talente,
viele Grüße,
Klauspeter Andritzky